Dienstag, 18. Dezember 2018
Eröffnung in Vogach, Mittelstetten und Vogach

Kennen Sie Ihre Heimat? Was ist eine Hofmark? ? Kennen Sie Ihre Hofmark?

Sind Sie schon einmal bewusst durch Ihr Dorf gegangen?

Gibt es hier noch etwas zu entdecken?

Sonntag, den 29. September 2002

13.00 Eröffnung
Kirche St. Johannes in Vogach durch Herrn Bürgermeister Presser
Grußworte Toni Drexler
"Die Kirche in Vogach" Herr Schäftlein
13.15 Music made in Vogach in der Kirche St. Johannes in Vogach:
BERESHIT 11/4-9 – eine Komposition des in Vogach ansässigen bekannten Komponisten Peter Kiesewetter, in Hebräisch gesungen von Adelheid Maria Thanner, Sopran, begleitet auf der Altzither von Georg Glasl
13:45 Streifzug durch die Geschichte der Hofmark Vogach, Günter Schäftlein
beim Schlossbauern (Robeller, Schlossstr. 05)
14:00 Die Schlampuzen - gar trefflich mittelalterlich Marionettenspielerey, Günter Schlamp
beim Schlossbauern (Robeller, Schlossstr. 05)
14:30 Rundgang zu den ausgestellten Objekten in Vogach
15:30 Brotzeit – Tischzaubereien von Charlotte Hentze beim Schlossbauern
16:00 Abfahrt zu den Objekten in Mittelstetten und Tegernbach
anschließend Federweißer und Zwiebelkuchen (Ort wird noch bekannt gegeben)
 
Bilder von der Eröffnung

Einige Bilder von der Eröffnung am Sonntag, 29. September 2002 in Vogach.