Sonntag, 15. Dezember 2019
Wenn Bleche singen

Schmiechener Künstler Johannes Biehler arbeitet mit Stahl / Serie 3

Johannes Biehler mit "Bemühungen um den aufrechten Gang". (Foto: Manuela Rieger)Johannes Biehler mit "Bemühungen um den aufrechten Gang". (Foto: Manuela Rieger)Hörbach - Der Schmiechener Künstler Johannes Biehler arbeitet mit Stahlblechen. Diese werden neu kombiniert und verformt, bevor sie durch Oberflächenbehandlung ihre gültige Gestalt erhalten. Dabei entstehen Gebilde von hohem ästhetischen Reiz.

Zu sehen sind die Ergebnisse derzeit bei der Ausstellung HofmarkART in Hörbach. Biehlers Werke sind materialisierte Zeitsprünge: Neues wird Alt und wiederum zu Neuem; Schönheit erwächst dabei aus dem Schöpferischen. Die Objekte und Formen des Künstlers entstehen im Umgang mit dem Material Holz, Stein und Metall während des Prozesses der Bearbeitung. Die linienhafte Gestik des Objektes „Der aufrechte Gang“, bei der schwingende Stahlruten den Raum besetzen, hat beispielsweise geradezu etwas Musikalisches.

 

Friedberger Allgemeine vom 04.09.2010, Manuela Rieger (mit freundlicher Genehmigung)