Sonntag, 15. Dezember 2019
Kulturtag mit Kunst, Musik und Reitvorführungen

Buntes Programm zur HofmarkART 2005 in Vogach

Friedberger Allgemeine: Kulturtag mit Kunst, Musik und Reitvorführungen

Vogach - Auf bestes Wetter hoffen Bürgermeister Ernst Presser, Schirmherr Sepp Klaß sowie Initiator und Kreisheimatpfleger Toni Drexler, wenn am kommenden Sonntag, 17. Juli, um 10 Uhr in Vogach der Beitrag dieses Ortes zur HofmarkART 2005 gefeiert wird. Nach dem Erfolg von vor zwei Jahren dürfen die Verantwortlichen dieses Kunstevents sicher sein, dass wieder viele Gäste den Tag mit den Vogachern begehen werden.

"Dieses Fest gibt den in Vogach und der näheren Umgebung lebenden Musikern, Malern und Bildhauern die Gelegenheit, ihre künstlerischen Arbeiten und Träume der Öffentlichkeit vorzustellen", so Harald Gschanes, einer der Verantwortlichen der Vogacher HofmarkART. Dazu stellen alte Fotografien und Geschichten Vogachs aus der Vergangenheit eine Verbindung zur lebenden Gegenwart her.

Nach der Eröffnung bringt der ortsansässige Komponist Peter Kiesewetter sechs kleine Elegien nach Texten von Bertolt Brecht, gesungen von Maria Thanner und auf der Bass-Zither begleitet von Georg Glasl zu Gehör. Vogacher Geschichten erzählt Martin Huber sen., ehe mit dem Vogacher Häuserpuzzle insbesondere die Jugend angesprochen werden soll. Chorbeiträge, Reitvorführungen, Schauspiele des Theaterwagens Heinrichshofen und Puppenspiele mit dem Schlamuzen-Ensemble runden unter anderem das Tagesprogramm bis 17 Uhr ab. Dazwischen wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein.

 

Friedberger Allgemeine vom 14.07.2005, Gerd Bamberg (mit freundlicher Genehmigung)