Dienstag, 18. Dezember 2018
Kunststoffe und Glas sind tabu

Vogel ist feinfühlig mit der Motorsäge / Serie 8

Hansjürgen Vogel im roten Haus mit seiner polarisierden Plastik "Widerhall" (Foto: M.Rieger)Hansjürgen Vogel im roten Haus mit seiner polarisierden Plastik "Widerhall" (Foto: M.Rieger)

Hörbach - Der kleine Ort Haspelmoor beheimatet mit dem Künstler Hansjürgen Vogel einen besonders interessanten Menschen. Vogel zog es eher zufällig in das kleine Dorf, wo er mit seiner Familie ansässig wurde. Seine Arbeiten sind derzeit auch bei der Ausstellung HofmarkART in Hörbach zu sehen.

Ob das Schnitzen mit Kettensäge, Steinguss, Ton- oder Metallarbeiten, Bronzeguss, Arbeiten auf Papier wie zum Beispiel Tonzeichnungen oder Drucke - Hansjürgen Vogel ist ein vielseitiger Künstler mit ständig neuer Kreativität und Inspiration. Bei der HofmarkART bestaunten die Besucher, wie filigran und feinfühlig der Künstler mit der Motorsäge umgehen und aus dicken Holzstämmen Figuren wie den „Irwischi“ modellieren kann.

Zudem arbeitet der Künstler gerne mit Kindern. Setzte er dabei früher auf Malerei, so arbeitet er heute mit dem künstlerischen Nachwuchs mit „handfesten Materialien“ wie er augenzwinkernd erklärt.

 

Friedberger Allgemeine vom 11.09.2010, Manuela Rieger (mit freundlicher Genehmigung)